News

| Quelle: Ostthüringer Zeitung

Die drei Essen an der Autobahn in Gera - über Jahrzehnte Landmarken für die einstige Industriestadt - sind Geschichte. Zwei der Riesenschlote des ehemaligen Heizkraftwerkes Gera-Nord sind bereits abgetragen. Der letzte Stumpf der drei Essen wird in Kürze abgetragen sein.

| Quelle: RegioWeb

Die Stadt Altenburg und die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen haben die Entwicklung Gewerbefläche auf dem Teilareal Altenburg-Nordost III erfolgreich abgeschlossen. Zehn Hektar beräumte und erschlossene Fläche stehen künftig für die Ansiedlung von Unternehmen zur Verfügung, davon sind...

| Quelle: RegioWeb

Der Hightech-Standort Erfurt-Südost ist nahezu ausgelastet. Auf dem 40 Hektar großen Areal gibt es fast keine freien Flächen mehr, sagte der Sprecher des Vorstands der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG), Andreas Krey, am Freitag, zum Beginn der Erschließung für eine der Restflächen des...

| Quelle: Thüringer Allgemeine

Bis zum Jahr 2013 will Thüringen noch einmal in die Offensive gehen und die maximalen Fördermittel für die Ansiedlung von Investoren nutzen. Mit 17 Ausstellern hat das Land daher die Präsenz auf Europas größter Standortmesse verstärkt.

 

Ihre Ansprechpartner

Abteilung Standortmanagement Industrie, Gewerbe und Konversion
Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-170
0361 5603-335
E-Mail schreiben

Archiv