Kaufangebot LEG Thüringen

Produktions- und Lagerhalle mit guter Verkehrsanbindung
98669 Veilsdorf (Kreis: Hildburghausen)

Nutzfläche: 323 m²
Preis: 60.000 EUR Der Verkauf erfolgt im Bietverfahren
Straße:
Klosterstraße 89
Grundstücksfläche:
810  m²

Flächendaten:
Gewerbefläche: 323,46 m², hiervon vermietbare: 323,46 m²

Grundstücksfläche: 810 m²
Lage:
Die Gewerbeliegenschaft liegt im Landkreis Hildburghausen im südlichen Teil des Freistaates Thüringen an der Bundesstraße B 89
zwischen den Städten Hildburghausen und Eisfeld. Die Bahnlinie Meiningen/ Sonneberg liegt in nördlicher Richtung an .
Enfernungen:
- Autobahn: 8 / 90 km (A 73/ A 4)
- Bundesstraße: anliegend ( B 89)
- Güterumschlagplatz: 40 km (Bahnhof Sonneberg)
- Flughafen: 100 / 140 / 30 km (Flughafen Erfurt-Weimar / Nürnberg / VL Coburg)
Beschreibung:
Energieausweis: Bedarfsausweis; Endenergiebedarf: 374 kWh/(m²*a); Endenergiebedarf Strom: 23 kWh/(m²*a); Endenergiebedarf Wärme: 308 kWh/(m²*a); Baujahr: 1997; letzte Modernisierung: 1997; Objektzustand: Renovierungsbedürftig;

Das Gebäude wurde 1989 in Stahlbeton-Skelettbauweise mit Porenbetonwandelementen im Raster 62,5 cm errichtet. Im Jahr 1997 wurde die Immobilie teilsaniert.

Die Dachkonstruktion besteht aus Stahlbetonkassettenplatten auf einer Stützen/ Riegelkonstruktion. Das Dach hat eine innenliegende Entwässerung und eine bituminöse Flachdachabdichtung.

Im Bereich des Kopfbaues, erreichbar über eine innenliegende Holz-/ Stahltreppe, wurde eine massive Zwischendecke - Obergeschoss - eingezogen. Alle Zwischenwände im Obergeschoss sind massiv ausgeführt. Hier befinden sich Büro, Aufenthaltsraum
und der Sanitärbereich.

Im Erdgeschoss wurde im übrigen Bereich die Decke ca. 3,00 m mit GK-Platten nachträglich abgehängt.

Der Bereich Öllager bzw. Heizraum ist in massiver Bauweise als Raum in Raum ausgeführt und nachträglich eine Stahlbetondecke mit
einer lichten Raumhöhe von 2,05 m eingezogen worden. Der Zwischenraum Decke Öllager zur Decke Obergeschoss ist über eine Stahltreppe erreichbar und deshalb nur bedingt nutzbar. Die ehemalige Ölheizung wurde im Jahr 2018 stillgelegt.

Der Altstandort des ehemaligen Porzellanwerkes Veilsdorf ist durch Überplanung zu einem modernen Gewerbegebiet entwickelt worden.

Branchen am Standort:
Werkzeugbau, Keramikherstellung sowie diverse Handwerksbetriebe
Zustand:
Der Altstandort des ehemaligen Porzellanwerkes Veilsdorf ist durch Überplanung zu einem modernen Gewerbegebiet entwickelt worden.

Branchen am Standort:
Werkzeugbau, Keramikherstellung sowie diverse Handwerksbetriebe

Ihr Ansprechpartner:

Name
Marina Hilbert
Abteilung
Standortmanagement Industrie, Gewerbe und Konversion
Anschrift
Heinrich-Hertz-Straße 10
07629 Hermsdorf
Telefon
(036601) 2091 611
Fax
(036601) 2091 699
E-Mail
Marina.Hilbert[at]LEG-Thueringen.de

www.standortmanagement-thueringen.de